So eröffnen Sie ein Ticketbüro

Öffentliche Dienste (b2c) Sonstige Dienstleistungen für die Bevölkerung

Heutzutage können Sie Tickets kaufen, indem Sie sich an ein Büro eines Reiseveranstalters oder einer Fluggesellschaft wenden. Hier wird Ihnen geholfen, die beste Option für den Preis und die Zeit zu wählen. Es gibt keine Linien mehr wie zu Sowjetzeiten, dank einer ausreichenden Anzahl von Kassen.

Fahrkartenschalter gibt es in Großstädten viel häufiger als im Eisenbahnverkehr. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass das Eisenbahnministerium nach wie vor ein Monopolist ist. An Bahnhöfen gibt es Warteschlangen und viele Wiederverkäufer, die Tickets für beliebtere Flüge anbieten.

Heute werden in Russland 10-15% aller Tickets von Reisebüros verkauft. Der Prozentsatz steigt, wenn es um internationale Reisen geht. Wenn Sie ein Ticket in einem Reisebüro kaufen, ist es nicht erforderlich, eine Ladung als Ticket zu haben. 50-70% der Kosten des "Pakets" sind Tickets. Flugreisen sind viel wichtiger und teurer als Hotelreservierungen und Freizeitaktivitäten.

Von außen mag es so aussehen, als müssten Sie nur ein Zimmer mieten und einen Computer aufstellen, um das Ticketbüro zu öffnen. In der Tat ist alles viel komplizierter. Das Wichtigste ist hier die Information. Die Organisation des Zugangs zu Informationsquellen beinhaltet viele schwierige Bedingungen. Um Flugtickets zu verkaufen, müssen Sie ein Vertreter oder Untervertreter der Fluggesellschaft sein, deren Flugtickets Sie verkaufen möchten. Alle Unternehmen haben ihre eigenen Anforderungen. Um Vertreter eines ausländischen Unternehmens zu werden, müssen Sie sich als zugelassener Vertreter der IATA (International Carrier Association) registrieren lassen. Dieser Verband stellt sehr strenge Anforderungen an die Sicherheit der Ausrüstung und an die Ausbildung des Personals, das mit dem Ticketing befasst ist. Darüber hinaus akzeptiert die IATA Garantien nur für einen bestimmten Kreis ausländischer Banken. Für die Mitgliedschaft in der IATA ist eine Kaution in Höhe von 20.000 USD erforderlich, für eine kleine Agentur sind diese Bedingungen praktisch nicht realisierbar. In diesem Fall können Sie eine Subagent-Vereinbarung abschließen.

Mit Agenturverträgen können Sie Tickets auf den Formularen des Luftfahrtunternehmens (Abflüsse) ausstellen. Zunächst ist die Fluggesellschaft um die Sicherheit der Abwässer besorgt. Um den Verlust oder die Beschädigung von Abflüssen zu vermeiden, überprüfen die Eigentümer die Zuverlässigkeit der sicheren Ausrüstung ihres potenziellen Vertreters (und allgemein die Bedingungen für das Aufbewahren und Ausfüllen von Formularen) und die Qualifikation des Personals. Im Falle eines Verderbens wird die Agentur mit einer Geldstrafe belegt. Die Höhe der Geldbuße hängt von der Fluggesellschaft ab. Ungefähr 200-500 USD pro Formular. Dies dient dazu, finanzielle Garantien zu erhalten, im Falle einer Kündigung des Vertrages wird die Anzahlung zurückerstattet.

Um jedoch ein Agent einer Fluggesellschaft zu werden, reicht es nicht aus, nur ein akkreditierter Agent der IATA oder des Transport Clearing House (für Agenten russischer Fluglinien) zu werden.

Es ist sehr wichtig, Zugang zu globalen Reservierungssystemen (Amadeus, Gabriel, Galileo, Star oder Siren, für den Bahntransport - Express) zu erhalten. Sie können eine einmalige oder kontinuierliche Verbindung herstellen. Mit solchen Systemen können Sie Sitzplätze für Flüge von überall auf der Welt buchen. Der Zugriff auf solche Systeme kostet 40-60 USD pro Monat und 40-100 USD - eine einmalige Verbindung (abhängig vom Betreiber).

Sie können nur mit Erfahrung in der Organisation von Flügen und einem Kundenstamm ein Airline-Agent werden, andernfalls sind Sie nicht an einer Fluggesellschaft interessiert. Es wird nicht empfohlen, die Dienste "billiger" Transportmittel in Anspruch zu nehmen. Indem Sie den Preisunterschied großer Fluggesellschaften ausnutzen, können Sie 6.000 bis 10.000 US-Dollar pro Flug oder 30 US-Dollar pro Ticket sparen.

Die meisten Flüge werden an Feiertagen beobachtet: Neujahr, Maiferien. Aufgrund der Tatsache, dass die Liner häufig leer zurückgegeben werden, variieren die Ticketpreise. Zum Beispiel kostet ein Ticket nach Ägypten an normalen Tagen etwa 170 US-Dollar, an Feiertagen 260 bis 280 US-Dollar.

Wenn sich das Reisebüro die Vermittlung mehrerer großer Luftfahrtunternehmen nicht leisten kann, greifen Sie auf Unterverträge zurück. Sie können Subagent einer Fluggesellschaft nur mit deren Erlaubnis und unter den von der Fluggesellschaft festgelegten Bedingungen werden. Obwohl diese Anforderungen nicht mehr so ​​streng sind wie die von Agenturen. Es gibt Subagenten sowie Agenten für die Kommission.

Sie erhalten ca. 6-7% des Ticketpreises. Das Unternehmen selbst erhält 5-7% Provision. Viele Fluggesellschaften haben jedoch ein Bonusbelohnungssystem. Aber seitdem Die Tarifpläne nehmen ständig zu, selbst große Unternehmen haben Schwierigkeiten, regelmäßig Prämien zu erhalten.

Es ist seit langem üblich, Tickets über das Internet zu verkaufen. Es sind viele Online-Agenturen aufgetaucht, und Sie müssen in der Lage sein, sich von der Masse abzuheben. Daher bietet eine dieser Agenturen die Buchung von Flugtickets für internationale und inländische Fluggesellschaften, Hotels und Mietwagen über das Internet an. Es verfügt über ein speziell entwickeltes Programm, mit dem Sie eine Vielzahl von Anträgen bearbeiten und Reservierungen in Echtzeit vornehmen können (sofortige Meldung der Verfügbarkeit und des Ticketpreises). Mit diesem System können Sie die Einsparungen (Buchung eines Tickets ohne Zwischenhändler), die Zeit (Ausfüllen eines einfachen Formulars und schnelle Zustellung eines Tickets per Kurier), die Wahlfreiheit (Dutzende von Flugoptionen und viele Sonderangebote) sehen. Darüber hinaus können Sie mit diesem System ein Ticket nicht nur mit einem Kurier, sondern auch auf eigene Faust am Flughafen oder in einer der Städte Russlands (nicht einmal sehr groß) erhalten. Richtig, ein solcher Service wird gegen eine Gebühr erbracht.

Mit dem System können kleine Reisebüros ihre Kunden besser bedienen. Es sieht die Beauftragung von Reisebüros vor.

Es gibt Schwierigkeiten bei der Buchung von Charterflügen. Informationen über sie sind nur bei dem Reisebüro erhältlich, das sie organisiert hat. Tickets für „Charts“ sind günstiger als für Linienflüge. Nun können einige Internetseiten nicht nur Tickets für die „Charts“ kaufen, sondern auch die Preise der meisten Fluggesellschaften vergleichen und die günstigste und bequemste Option auswählen.

Anders sieht es bei der Buchung von Bahntickets aus MPS ist ein Monopolist. Hier werden Tickets nicht gebucht, sondern ausgestellt, was im Prinzip ein und dasselbe ist.

Die Moskauer Eisenbahn (MZD) hat den Vertragsabschluss an die Moskauer Eisenbahnagentur (MZHA) delegiert. Die vom Reiseveranstalter mit dem MLA geschlossene Vereinbarung setzt voraus, dass das Terminal Bahntickets im Büro des Unternehmens verkauft und den Verkauf von Tickets auf Inlandsstrecken ermöglicht.

Die Anforderungen des MFA sind nicht geringer als die der IATA. Es gibt drei Akkreditierungsstufen: 1 - Akkreditierung des Vertragsrechts des Vertreters, 2 - Akkreditierung der Verkaufsstelle selbst, 3 - Akkreditierung der Mitarbeiter, die in dieser Firma an der Verkaufsstelle arbeiten.

Reisebüros legen die Gebühr selbst fest, wie MOA bietet keine Provision. Die Gebühr für alle Unternehmen ist unterschiedlich, etwa 120 Rubel. von der Karte.

Es gibt eine Einschränkung im Ticketgeschäft. Es gibt zu viele Touren während der Saison und Reisebüros erheben möglicherweise keine 5% Umsatzsteuer, um Kunden anzulocken. Tatsache ist, dass ein Reiseunternehmen als juristische Person beim Kauf eines Flugscheins bei einem Luftfahrtunternehmen diese Steuer nicht entrichtet. Theoretisch sollte diese Steuer vom Kunden erhoben werden, aber ...

Zusammenfassend können wir also sagen, dass es rentabler ist, Tickets zu verkaufen, weil MOA macht keine Provision. Es ist auch viel rentabler, keine Depotbeziehungen zur Fluggesellschaft zu unterhalten, sondern die maximale Loyalität der Fluggesellschaft zu nutzen.

Gestützt auf einen Artikel von Oleg Kresp, der im Business Journal veröffentlicht wurde

* Der Artikel ist älter als 8 Jahre. Kann veraltete Daten enthalten