So eröffnen Sie eine Mini-Bäckerei. Beliebte Formate

* Für die Berechnungen werden die Durchschnittsdaten für die World Starting-Investitionen verwendet:

150 000 - 1 500 000 ₽

Einnahmen:

von 200 000 ₽

Nettoergebnis:

von 100 000 ₽

Amortisationszeit:

1-18 Monate

Mini-Bäckereien sind ein Trendgeschäft, das rasant wächst. In diesem Artikel gehen wir kurz auf die Vor- und Nachteile verschiedener Formate ein: mobile und stationäre Minibäckereien sowie Tandoor-Brot. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie ausführlichere Informationen zur Eröffnung von Bäckereien und Konditoreien in unserem Sonderprojekt Openbusiness finden.

Viele Unternehmer denken darüber nach, eine Bäckerei zu eröffnen. Dieses Interesse wird von mehreren Faktoren gleichzeitig verursacht: hohe und stabile Nachfrage nach hergestellten Produkten, hohe Rentabilität, relativ niedrige Öffnungskosten (für eine Mini-Bäckerei sind Investitionen in Höhe von 250.000 Rubel erforderlich).

Es gibt verschiedene Formate von Bäckereien, von denen jedes seine Vor- und Nachteile hat. In diesem Artikel wird untersucht, wie eine Mini-Bäckerei von Grund auf neu eröffnet werden kann und welches Handelsformat je nach Kapitalgröße bevorzugt werden sollte.

Bäckereimarkttrends

Brot war zu allen Zeiten eines der beliebtesten Lebensmittel in der menschlichen Ernährung. Heute sind Backwaren ein tägliches Produkt und gehören zu den drei beliebtesten Produkten unter Russen. Nach den Ergebnissen einer sozialen Umfrage konsumieren 74% der Befragten täglich Brot. Durchschnittlich 46-50 kg Brot pro Kopf und Jahr. Für manche sind Backwaren ein ausgezeichneter Snack, für andere eine unverzichtbare Ergänzung des Esstisches, und jemand bevorzugt Süßwaren.

Trotz der Tatsache, dass jetzt jede Stadt eine Bäckerei hat, hat die Brotproduktion Raum zum Wachsen. Verwöhnte Verbraucher stellen hohe Anforderungen an Backwaren. Es reicht nicht aus, dass modernes Brot lecker und frisch ist, es sollte auch nützlich sein. Hersteller von Backwaren stellen sich heute auf den Konsumtrend ein und steigern die Produktion von Brot, das als gesundes Produkt positioniert ist - es verwendet funktionelle Zusatzstoffe, Getreide und Vitamine bei seiner Herstellung.

In dieser Hinsicht wächst die Zahl der privaten Minibäckereien. In den meisten europäischen Ländern versorgt dieses Bäckereiformat mehr als 70% der Bevölkerung mit seinen Produkten. In unserem Land beträgt dieser Anteil 10-15%.

Jedes in Russland hergestellte Brot kann in zwei Arten unterteilt werden: traditionelles und nicht traditionelles. Der Anteil der traditionellen Brotherstellung am Gesamtmarkt beträgt 90%. Traditionelles Brot umfasst billigere Produkte. Nicht traditionelles Brot ist Produkte nach Originalrezepten, nationale Brotsorten. Die Kategorie nicht traditionelles Brot entwickelt sich dynamisch - im Jahr 2016 betrug das Wachstum 7%, während traditionelles Brot nur um 1, 3% wuchs.

Die Haupttendenz des Backwarenmarktes ist also zu erkennen: Unkonventionelles Brot, das als „gesundes Produkt“ positioniert ist, ist gefragt. Der moderne Bäckermarkt stellt hohe Anforderungen an den Hersteller. Heute reicht es nicht mehr aus, Massenbrot zu produzieren. Um auf dem Markt erfolgreich zu agieren, ist es notwendig, eine breite Produktpalette zu bilden und den Geschmack der Verbraucher zu berücksichtigen. Und diese Geschmäcker sind so vielfältig, dass ein Unternehmer seine Nische im Backgeschäft finden kann. Das Geschäft mit der Herstellung heißer Backwaren ist daher ein rentabler und vielversprechender Bereich, der stabile Gewinne bringen kann.

Welches Backformat soll ich wählen?

Derzeit gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Bäckereien auf dem Markt. War früher alles auf einen gewöhnlichen Kiosk beschränkt, an dem die sogenannten „Bricks“ verkauft wurden, bieten Bäckereien heute Brot für jeden Geschmack und Geldbeutel an.

Alle Bäckereien lassen sich in zwei große Kategorien einteilen - die Herstellung eines vollständigen und eines unvollständigen Zyklus. Im Full-Cycle-Betrieb wird der gesamte Backprozess durchgeführt: vom Sauerteig bis zum Backen. Dies ist eine rentablere, aber auch teurere Option. Mit einem unvollständigen Zyklus werden Halbfabrikate gekauft, aus denen Brot gebacken wird. Für einen unerfahrenen Unternehmer ist diese Methode viel einfacher, die Rentabilität ist jedoch geringer, und Sie können kein Originalangebot erstellen.

Betrachten Sie nun die verschiedenen Formate der Bäckerei: ihre Merkmale, Vor- und Nachteile. Beachten Sie, dass hier die gängigsten Arten von Minibäckereien ausgewählt werden. Im Vergleich zu Bäckereien hat kleine Bäckerei ihre Vorteile:

  • die Möglichkeit, ein Bäckereiformat zu wählen und eigene Rezepte zu entwickeln;

  • kleine Produktion, einfacher Arbeitsablauf;

  • volle Kontrolle über Produktion, Vermarktung;

  • wirtschaftliche Flexibilität und Mobilität der Produktion, die es Ihnen ermöglicht, sich dem Geschmack der Verbraucher und den Markttrends anzupassen;

  • Das Massenprodukt kann nicht mit den Produkten von Minibäckereien mithalten, die auf bestimmte Geschmäcker und Kundenbedürfnisse ausgerichtet sind.

  • Mini-Bäckereien können in kürzester Zeit schnell einen effizienten Produktionsprozess etablieren und dem Verbraucher eine Vielzahl von Produkten anbieten.

Mini-Bäckerei

Investitionen : von 100 Tausend Rubel.

Eine Mini-Bäckerei kann auch eine Hauptgeschäftsoption sein. Es ist attraktiv für seine Erschwinglichkeit und das Fehlen hoher Kosten. Die Hauptsache ist, Kunden und Käufer zu finden, die bereit sind, Ihre Produkte zu kaufen. Es wird empfohlen, das Produktsortiment für eine Mini-Bäckerei aus 5-8 Rubriken zusammenzustellen. Normalerweise hat es sowohl gesundes und traditionelles Brot als auch reiche Produkte.

Ein Beispiel für ein Mini-Backsortiment:

  • Markenbrot mit Getreide und Saatgut für Verbraucher, die sich gesund ernähren;

  • traditionelles Weizen- und Roggenbrot;

  • Italienisches Ciabatta-Brot;

  • französische Gebäckbrötchen und Croissants.

Wie viel kostet es, eine Mini-Bäckerei zu eröffnen?

Sie können sogar mit einem Kapital von 100-150 Tausend Rubel beginnen. Dieses Budget reicht aus, um den billigsten Ofen und eine Knetmaschine aus russischer Produktion zu kaufen - der Rest muss manuell erledigt werden. Solche Anläufe sind gerechtfertigt, wenn bis zu 200 kg pro Tag gebacken werden sollen.

Um eine Mini-Bäckerei nach allen Regeln des Backens auszustatten, braucht man viel mehr Geld.

Mini-Bäckereiausstattung:

  • Mehlsieb - 25 000 Rubel;

  • Mixer Operator - 10 0000 Rubel;

  • Ausrollmaschine - 30 000 Rubel;

  • Gärschrank - 40.000 Rubel;

  • eine Tabelle für die Arbeit mit dem Test - 3 0000 Rubel;

  • Ofen - 300.000 Rubel;

  • Backwagen –15 000 Rubel;

  • Kühlschrank - 35.000 Rubel;

  • Geschirr und Küchenutensilien - 10 000 Rubel.

Infolgedessen kostet eine Reihe von Spezialausrüstungen für eine Mini-Bäckerei ungefähr 585 Tausend Rubel. Und die Gesamtkosten der Investitionen werden mindestens 700 Tausend Rubel betragen. In der Praxis übersteigen die Investitionen oft 1-1, 5 Millionen Rubel. Eine detaillierte Finanzkalkulation für die Eröffnung einer Minibäckerei finden Sie hier.

Tatsächlich ist eine Mini-Bäckerei eine Mini-Bäckerei. Das heißt, die Produktionsprozesse sind die gleichen - der Unterschied liegt einfach im Maßstab. Die Mini-Bäckerei muss jedoch mit teuren Geräten und Personal ausgestattet werden. Eine Mini-Bäckerei, die pro 8-Stunden-Schicht 500 kg Brot produziert, benötigt mindestens 5 Personen.

Vorteile einer Mini-Bäckerei

Nachteile einer Mini-Bäckerei

  • kleine Anfangsinvestitionen in das Geschäft und schnelle Amortisation;

  • Mindestplatzbedarf;

  • mangelnde Notwendigkeit einer unabhängigen Handelsorganisation.

  • Abhängigkeit von einem begrenzten Kundenkreis;

  • begrenzte Reichweite;

  • niedrige Produktionskapazität.

Bäckerei auf Rädern

Investitionen : von 150 Tausend Rubel.

Die Idee einer mobilen Bäckerei ist noch recht neu, hat sich aber am Markt durchgesetzt. Die Verbraucher mochten heiße Backwaren direkt aus dem Ofen, und die Unternehmer sind von einem kleinen Startkapital und einer hohen Rentabilität angezogen. Laut einigen Franchise-Unternehmen kann sich eine mobile Bäckerei in 14 Tagen amortisieren! Kein Geschäft, aber ein Traum. Lassen Sie uns herausfinden, was dahinter steckt.

Mobile Mini-Bäckereien können unterschiedlich sein: von Anhängern bis hin zu großen LKWs, in denen sich eine vollwertige Produktionslinie befindet. In der Regel ist eine mobile Bäckerei ein modularer Raum, in dem sich Backgeräte befinden.

Besonders beliebt ist der Anhänger mit Backofenausstattung, mit dem Brot gekocht wird. Der Backofen auf Rädern ist am Auto befestigt und kann bereits an verschiedenen Stellen warmes Brot liefern oder vor Ort handeln. Die Kosten für einen solchen Anhänger liegen zwischen 80 und 140 Tausend Rubel. Es hängt alles vom Hersteller ab und ist in diesem Leistungspaket enthalten.

Solche Mini-Bäckereien sind sehr vielseitig, ihre Anwendung kann unterschiedlich sein: Sie können zu den überfüllten Orten der Stadt oder in abgelegenen Gegenden gehen, wo es weniger Konkurrenz gibt, um Brot zu verkaufen. Reisen lohnt sich besonders in Großstädten. Wählen Sie Punkte mit gutem Verkehr und verkaufen Sie Ihre Produkte dort. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie den Speicherort jederzeit ändern. Sie können auch stationäre Verkäufe mit periodischen Abfahrten abwechseln.

Der Hauptvorteil dieses Formats ist, dass Sie nicht an einen bestimmten Ort gebunden sind. Und das bedeutet: Sie müssen nicht für die Anmietung von Produktionsstätten, die Verlegung von Kommunikationsmitteln und die Reparatur von Räumlichkeiten bezahlen, um die Anforderungen von SES zu erfüllen, und Sie müssen kein Geld für Werbung ausgeben, damit die Kunden Sie finden, da Sie selbst zum Käufer kommen.

Um eine Bäckerei auf Rädern zu eröffnen, braucht man Kapital in Höhe von 150-200 Tausend Rubel. Und dies ist eine geeignete Option für einen unerfahrenen Unternehmer. Wie gut das ist, liegt an Ihnen. Der Einfachheit halber listen wir die Vor- und Nachteile einer mobilen Bäckerei auf.

Vor- und Nachteile einer mobilen Bäckerei

Vorteile einer mobilen Bäckerei

Nachteile einer mobilen Bäckerei

  • niedrige Materialkosten;

  • schneller Produktionsstart;

  • Mindestmenge an Ausrüstung;

  • einfache Nachjustierung der Produktion;

  • Unabhängigkeit von externen Energiequellen;

  • Mangel an Problemen auf dem Gebiet der Logistik aufgrund der Leichtgängigkeit;

  • schnelle Rückzahlung;

  • Mobilität

  • Geschäftsflexibilität

  • Geräte mit geringem Stromverbrauch in mobilen Bäckereien;

  • mögliche Probleme im Zusammenhang mit nicht autorisiertem Handel an öffentlichen Orten;

  • Sortimentsbeschränkung

  • Tandoor-Brot

    Investitionen : 200 Tausend Rubel.

    Vor dem Hintergrund eines generellen Rückgangs der Brotqualität fanden private Bäckereien, die mit Originalrezepten arbeiteten, schnell Anklang. Genau das ist mit dem Tandoor-Brot passiert, das heute bei Russen sehr gefragt ist. Mit der Geschäftsidee, Brot von Tandoor zu backen, können Sie ein profitables Kleinstunternehmen gründen, und die Höhe der Anfangsinvestitionen wird sehr bescheiden sein.

    Um die Produktion von Brot aus Tandoor zu eröffnen, genügen 200 Tausend Rubel. Der wichtigste Kostenpunkt ist hier die Spezialausrüstung für die Herstellung von Tortillas (Tandoor). Sein Marktwert variiert zwischen 50-100 Tausend Rubel.

    Die Wahl des Tandoor sollte verantwortungsbewusst angegangen werden, übermäßige Einsparungen bei der Ausrüstung können sich gegen Sie auswirken. Sehr oft kann man sich mit dem Ratschlag treffen, ein Tandoor selbst zu bauen (denn die Ausrüstung selbst ist nicht kompliziert). Wir beeilen uns jedoch, Sie zu warnen: Das richtige Tandoor und sein hausgemachtes Analog backen absolut unterschiedliche Geschmackskuchen. Und Sie können nicht an Qualität sparen.

    Es gibt drei Arten von Tandoor: Elektro, Gas und Holz. Das klassische Tandoor läuft auf Holz. Tortillas, die in einem solchen Tandoor hergestellt werden, haben einen besonderen Geschmack, aber Brennholz ist nicht der billigste Brennstoff. Daher ist die häufigste Art von Tandoor für Unternehmen Elektrizität und Gas wird verwendet, wenn es nicht möglich ist, Elektrizität zu leiten.

    Für die Zubereitung von Kuchen benötigen Sie ein Mindestmaß an Zutaten: Mehl, Hefe, Milch, Butter und Wasser. Alle Produkte sind einfach und billig, und Probleme beim Einkauf von Rohstoffen treten nicht auf.

    Warum ist das Tandoor-Brotgeschäft sehr profitabel? Erstens kostet ein Tandoor-Kuchen 5-6 Rubel, und der Verbraucherpreis beträgt 30 Rubel pro Stück. Zum anderen sind gerade in der Stadt frische Tortillas schnell ausverkauft. Infolgedessen kann der Umsatz einer solchen Bäckerei 200-300 Tausend Rubel erreichen. pro Monat und mehr als 50% davon sind Nettogewinn. Das Einkommen eines Unternehmers kann viel größer werden, wenn er dem Sortiment andere Produkte hinzufügt. Es kann Samsa, Khachapuri, Bratwürste, ossetische Pasteten usw. sein.

    Vorteile von Tandoor-Brot

    Nachteile von Tandoor-Brot

    • niedrige Materialkosten;

    • schneller Produktionsstart;

    • niedrige Kosten und hohe Gewinnspanne bei Produkten;

    • eine kleine Fläche für die Produktion (10-15 qm wird ausreichen);

    • Mindestmenge an Ausrüstung;

    • Einfachheit des Produktionsprozesses

    • Einschränkung des Sortiments;

    • niedrige Produktionskosten. Um ein angemessenes Gewinnniveau zu erreichen, benötigen Sie große Verkaufsmengen.

    Das Öffnen jedes der betrachteten Formate hat seine eigenen Besonderheiten, aber es gibt allgemeine Fragen, die für jedes Backgeschäft gelten.

    Wie melde ich eine Bäckerei an?

    Die erste Phase der Eröffnung einer Bäckerei besteht darin, ein Unternehmen bei Regierungsbehörden anzumelden und Genehmigungen für die Lebensmittelherstellung einzuholen. Für Geschäftstätigkeiten im Zusammenhang mit dem Backen ist es einfacher, einen einzelnen Unternehmer mit einem vereinfachten Steuersystem („Einkommen“ in Höhe von 6%) zu registrieren. Aktivitätsarten nach OKVED-2:

    • 10.71 - Herstellung von Brot und Mehl Süßwaren, Kuchen und Gebäck kurzfristige Lagerung;

    • 47.24 - Einzelhandel mit Brot, Backwaren und Süßwaren in Fachgeschäften.

    Für die Herstellung und den Verkauf von Lebensmitteln muss ein Unternehmen eine Genehmigung der SES für die Herstellung, eine SES-Schlussfolgerung für Fertigerzeugnisse und eine Konformitätsbescheinigung einholen. Vor Produktionsbeginn sollte auch der Abschluss der Brandinspektion und der Umweltaufsicht eingeholt werden.

    Vollständige Liste der Dokumente für SES:

    1. PPK (Produktionssteuerungsplan)

    2. Buch (Journal) der Buchhaltung über den Erhalt und die Ausgabe von Desinfektionsmitteln

    3. Die Vereinbarung über Desinsektion, Desinsektion

    4. Abfallentsorgungsvertrag (MSW)

    5. Entfernung von quecksilberhaltigen Abfällen (Leuchtstofflampen)

    6. Eine Vereinbarung mit einer medizinischen Einrichtung zur Durchführung von regelmäßigen medizinischen Untersuchungen von Mitarbeitern

    7. Vereinbarung zur Entsorgung von Lebensmittelabfällen

    8. Zentraler Wäscheservice-Vertrag

    9. Auftrag für Labortests zur Produktionskontrolle

    10. Vertrag zur Reinigung der Lüftungsanlage.

    Lesen Sie hier mehr über die rechtliche Seite der Eröffnung einer Bäckerei.

      So wählen Sie einen Bäckereistandort

      Das Öffnen einer Mini-Bäckerei von Grund auf ist ziemlich schwierig, da Sie von Grund auf alles tun müssen - suchen Sie sich einen geeigneten Raum, reparieren Sie ihn, führen Sie die erforderlichen Kommunikationen durch und schließen Sie die Geräte an.

      Ein richtig ausgewählter Raum für eine Mini-Bäckerei ist nicht nur im Hinblick auf die Vermarktung wichtig, sondern auch im Hinblick auf die gesetzlichen Anforderungen.

      Anforderungen an die Räumlichkeiten der Bäckerei:

      • separate Werkstätten haben: ein Lager für Mehl, Eier, Zucker und andere Zutaten; Produktions- und Lagerbereich; wenn der Verkauf von Produkten vorgesehen ist, dann der Handelssaal;

      • Der Raum sollte warmes und kaltes Wasser, Belüftung, Abwasser, geflieste Wände, wasserdichten Boden und Klimaanlage haben.

      • Es sollte zusätzliche Einrichtungen für die Badezimmer geben, einen Platz für die Lagerung von Industrieabfällen und einen Raum für das Personal.

      • Stellen Sie die Bäckerei nicht in den Keller

      Ein besonderes Augenmerk sollte auf die Stromkapazitäten gelegt werden, da Lebensmittel viel Strom verbrauchen.Um die erforderlichen Produktionskapazitäten unter Berücksichtigung aller Anforderungen unterzubringen, wird eine Fläche von 70 bis 200 Quadratmetern benötigt. - es kommt auf das Format der Bäckerei an. Die Kosten für die Anmietung eines solchen Geländes werden etwa 50 Tausend Rubel kosten. im Monat. Wenn Sie vorhaben, eine Bäckerei mit einem Tandoor zu eröffnen, sind 15 m² ausreichend. Dann müssen Sie ungefähr 10-15 Tausend Rubel für die Miete bezahlen.

      Für die Ausstattung der Bäckerei wird viel Geld benötigt. Es ist daher zu beachten, dass es besser ist, ein Zimmer in der Immobilie zu haben, als es zu mieten. Im Falle eines Mietvertrags besteht die Gefahr der Vertragsbeendigung und des Ortswechsels der Produktion, was zusätzliche Kosten verursacht. Wenn Sie aus eigenen Mitteln keine Räumlichkeiten erwerben können, lohnt es sich, die Option eines langfristigen Mietvertrags für mindestens 3 Jahre oder eines Mietvertrags mit Rückzahlungsrecht in Betracht zu ziehen.

      Bei der Auswahl eines Standorts sollten Sie auch die Anwesenheit von Wettbewerbern in der Nähe berücksichtigen. Es ist ratsam, dass es keine direkten Konkurrenten gibt. Die Bäckerei sollte sich an einem überfüllten Ort befinden: Märkte in der Nähe von Einkaufszentren und Bürozentren an den Hauptstraßen.

      Die gemieteten Räumlichkeiten müssen allen in SanPiN 08/18 / 2019.545-96 „Herstellung von Brot, Backwaren und Süßwaren“ festgelegten Hygienestandards und -vorschriften entsprechen.

      Wie wählt man das Personal einer Mini-Bäckerei

      Bäcker sind Menschen, die den Verbrauchern ein schmackhaftes und qualitativ hochwertiges Produkt liefern. Folgende Positionen sollten bei den Schlüsselmitarbeitern der Bäckerei vertreten sein:

      • Produktionstechnologe;

      • Bäcker;

      • Lader;

      • Packer;

      • Verkäufer;

      • Putzfrau;

      • Buchhalter.

      Das Personal richtet sich nach dem Format der Bäckerei und der Produktionsstätte. In diesem Fall muss das Personal vorab geschult, mit dem Rezept, den Sicherheitsverfahren und dem Produktionsprozess vertraut gemacht und die Einhaltung aller Hygienestandards und -anforderungen überwacht werden. Bäcker müssen über die entsprechende Ausbildung und Erfahrung verfügen, denn gerade von ihrer Professionalität hängt die Qualität der Produkte in vielerlei Hinsicht ab. Bitte beachten Sie, dass alle Mitarbeiter eine gültige Gesundheitsakte haben müssen.

      So organisieren Sie die Belieferung einer Minibäckerei

      Vor der Eröffnung einer Bäckerei ist es notwendig, Lieferwege für Rohstoffe festzulegen und Lieferanten zu ermitteln. Es ist notwendig, dass alle verwendeten Zutaten den Anforderungen von GOST entsprechen.

      Wenn Sie mit Lieferanten über eine Zusammenarbeit verhandeln, müssen Sie sich mit allen im Vertrag festgelegten Bedingungen vertraut machen. In der Regel werden die Transportkosten für die Lieferung der Zutaten von Ihnen getragen. Um diesen Kostenfaktor zu reduzieren, müssen Sie Lieferanten auswählen, die näher an Ihrem Betrieb liegen.

      Der Hauptrohstoff der Bäckerei ist Mehl. Es muss erstklassig sein und ordnungsgemäß gelagert werden. Es wird empfohlen, keine großen Vorräte zu machen, da sich das Mehl verschlechtern kann. Neben Mehl benötigen Sie: Hefe, Eier, frische Milch, Zucker, Salz und andere Rohstoffe.

      Durch die Erstellung einer technologischen Karte mit Kochprodukten wird die erforderliche Menge an Rohstoffen genau berechnet. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Formulierung von Backwaren den GOSTs oder separat anerkannten Spezifikationen entspricht. In diesem Material erfahren Sie mehr über Backwarenlieferprozesse.

      Wie man eine Bäckerei annonciert

      Eine ernsthafte Bedrohung auf dem Bäckermarkt ist der Wettbewerb. Kleine Bäckereien sind in einem Markt, in dem ganze Bäckereien tätig sind, nicht so einfach zu überleben. Die Marktsituation sieht ungefähr so ​​aus: Etwa 60% des Segments entfallen auf große Player; ca. 25% an private Bäckereien; 15% des Backens wird in großen Geschäften und Supermärkten durchgeführt, aber sie konzentrieren sich nur auf ihre Kunden.

      In einem harten Wettbewerb können sich nur diejenigen am Markt behaupten, die ein Konzept und eine Werbekampagne kompetent entwickeln. Um für die Bäckerei zu werben, können Sie verschiedene Marketinginstrumente verwenden: die Installation von Werbetafeln und Schildern; Verteilung von Visitenkarten, Flyern oder Broschüren mit Produktbeschreibungen; Medienwerbung; Rundfunkwerbung; Teilnahme an Lebensmittelausstellungen und Messen; Aktien und so weiter. Der Einsatz eines bestimmten Tools hängt von der Zielgruppe der Institution und dem Projektbudget ab.

      Ein Beispiel für ein Werbebudget für eine Mini-Bäckerei:

      1. Verkostung von Produkten zur Eröffnung der Bäckerei. Die Aktion dauert zwei Tage und beinhaltet die kostenlose Verkostung aller Arten von Backwaren sowie den Kauf von Backwaren mit 25% Rabatt. Die Kosten belaufen sich auf 5000 Rubel.

      2. Printwerbung - Verteilung von Flyern mit einem Gutschein für ein kostenloses Brötchen beim Kauf. Die Kosten belaufen sich auf 5.000 Rubel, einschließlich der Erstellung eines Layouts für einen Werbeflyer, des Drucks von Werbematerial und des Gehalts eines Promotors.

      3. Jeden Morgen werden „heiße Stunden“ vereinbart, in denen Kunden die Produkte von gestern mit einem Rabatt kaufen können.

      4. Als Außenwerbung wird ein helles Schild verwendet, dessen Kosten einschließlich der Installation 20.000 Rubel betragen.

      Trotz der offensichtlichen Bedeutung der Werbung zeigen Verbraucherumfragen, dass die Werbung für Backwaren die Kaufentscheidung für dieses Produkt nicht wesentlich beeinflusst. Das wichtigste Kriterium, nach dem sich ein Verbraucher für einen bestimmten Brotproduzenten entscheidet, ist die Frische des Produkts. Das zentrale Werbemittel ist daher die Qualität, der Geschmack und die Frische der Produkte.

      Risiken der Eröffnung einer Mini-Bäckerei

      • Steigende Rohstoffpreise, skrupellose Lieferanten . Im ersten Fall besteht das Risiko erhöhter Kosten und folglich des Verkaufspreises, was sich negativ auf die Nachfrage auswirken kann. Im zweiten Fall ist das Risiko mit Produktionsunterbrechungen verbunden. Es ist möglich, die Wahrscheinlichkeit dieser Bedrohungen durch die richtige Auswahl der Lieferanten und die Aufnahme aller notwendigen Bedingungen, die die Haftung des Lieferanten bei Verstößen vorsehen, in den Vertrag zu verringern.

      • Die Reaktion der Wettbewerber. Da der Brotmarkt ziemlich gesättigt ist und der Wettbewerb hoch ist, kann das Verhalten der Wettbewerber einen starken Einfluss haben. Der Preisdruck größerer Marktteilnehmer ist nicht ausgeschlossen, was sich negativ auf den Umsatz auswirken wird. Um dieses Risiko zu minimieren, ist es notwendig, einen eigenen Kundenstamm zu bilden, den Markt ständig zu überwachen und neue Angebote zu entwickeln, die nicht auf dem Markt angeboten werden.

      • Erhöhung des Mietwertes oder Beendigung des Mietverhältnisses . Die Risikowahrscheinlichkeit ist moderat, die Konsequenzen des Eintretens können sich jedoch erheblich auf die Kosten und den Produktionsprozess auswirken. Dieses Risiko kann durch den Abschluss eines langfristigen Mietvertrags und die Wahl eines zuverlässigen, gewissenhaften Vermieters verringert werden.

      • Saisonbedingter Nachfragerückgang . Die Wahrscheinlichkeit dieses Risikos wird als durchschnittlich eingestuft. Dennoch sollten Maßnahmen zu deren Minimierung vorgesehen werden: Gewährleistung einer kompetenten Verteilung der Produktionskapazitäten, Entwicklung einer wirksamen Strategie zur Förderung der auf dem Markt befindlichen Produkte;

      • Änderungen der Rechtsvorschriften für die Backindustrie. Die Wahrscheinlichkeit eines Risikos ist gering, aber wenn es auftritt, ist es fast unmöglich, einen Einfluss zu vermeiden.

      • Nichteinhaltung des geplanten Umsatzes . Es ist möglich, dieses Risiko durch eine effektive Werbekampagne und eine kompetente Marketingpolitik mit verschiedenen Werbeaktionen und Boni zu verringern.

      • Geräteausfall und Produktionsstillstand. Um dies zu verhindern, ist eine regelmäßige Wartung der Geräte erforderlich, um deren Funktionsfähigkeit zu gewährleisten.

      • Personalprobleme, die geringe Qualifikation, Fluktuation und mangelnde Mitarbeitermotivation mit sich bringen. Es ist am einfachsten, dieses Risiko bei der Personalauswahl zu verringern, Mitarbeiter einzustellen, die alle Anforderungen (Spezialisierung, Berufserfahrung) erfüllen, und ein System für die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter aufzubauen.

      • Die Reputation der Institution im Kreis der Zielgruppe wird durch Managementfehler oder eine Abnahme der Produktqualität gemindert . Durch ständige Überwachung des Produktionsprozesses und der Produktqualität kann das Risiko minimiert werden.

      Weitere Informationen zur Eröffnung einer Mini-Bäckerei finden Sie in unserem Spezialprojekt Openbusiness.

      Evgenia Yurkina

      (c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Geschäftsplänen und Richtlinien für die Gründung eines Kleinunternehmens