So eröffnen Sie eine Töpferwerkstatt

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Wenn Sie also vorhaben, eine eigene Produktion von Keramikprodukten zu eröffnen, aber nicht über ausreichende Mittel verfügen, um ein Großunternehmen zu gründen, können Sie mit einer Töpferwerkstatt beginnen. Derzeit ist diese Richtung für Unternehmer von großem Interesse. Experten stellen eine Zunahme des Interesses in diesem Bereich fest. Darüber hinaus interessieren sich Verbraucher nicht nur für die handgefertigten Töpferwaren selbst, sondern auch für den Herstellungsprozess als originelles Hobby.

Unabhängig davon, ob Sie beabsichtigen, Ihre Ersparnisse zu verwalten oder Investoren anzuziehen, sollten Sie einen detaillierten Geschäftsplan erstellen, bevor Sie mit der Lösung organisatorischer Probleme beginnen. Natürlich sollten Sie im Idealfall mit allen Feinheiten dieses Handwerks vertraut sein. Aber auch wenn Sie keine Erfahrung auf diesem Gebiet haben, aber es für Sie von Interesse ist, geben Sie Ihre Idee nicht auf. In diesem Fall agieren Sie nicht als Master, sondern als Organisator und Leiter. In jedem Fall sollten Sie jedoch zumindest eine allgemeine Vorstellung von der Herstellung keramischer Produkte haben.

Zunächst benötigen Sie einen geeigneten Raum. Es kann weit vom Stadtzentrum entfernt sein. Die Hauptsache ist, dass es für Sie und Ihre Mitarbeiter bequem ist, dorthin zu gelangen. Die meisten Töpferwerkstätten öffnen entweder am Rande der Stadt (oder sogar in den Vororten) oder sogar in der Region. Die letztgenannte Option eignet sich jedoch für größere Unternehmen, die Rohstoffeinsparungen erzielen und ihre Produktion in der Nähe der Tonförderanlage haben.

Für den Werkstattbereich gelten bestimmte Anforderungen. Es sollte aus mindestens zwei Räumen bestehen. Die erste Fläche von nicht weniger als 50 Quadratmetern. Meter auf die Produktionshalle und die zweite Fläche von 20 Quadratmetern. meter dienen zur lagerung von rohstoffen und fertigen produkten. Der Arbeitsbereich sollte mit einem guten Belüftungssystem ausgestattet sein. Am besten ist es, wenn Ihre Werkstatt einen weiteren separaten, dritten Raum hat, in dem die Verglasung der Produkte stattfindet. Glasur enthält Blei und andere schädliche Substanzen, daher ist es notwendig, unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen und unter Verwendung von Atemschutzmasken damit zu arbeiten. Im Idealfall sollten sich die Räumlichkeiten in Ihrem Eigentum befinden. Wenn es jedoch keine gibt, müssen Sie eine geeignete für mehrere Monate mieten. Der Mietpreis beträgt ab 35 Tausend Rubel (die genaue Höhe hängt von der Region, der Lage, der Fläche und dem Zustand der Räumlichkeiten ab).

Wenn ein geeigneter Raum gefunden wurde, können Sie nach Geräten suchen. Hier gibt es viele Nuancen. Wenn Sie kein Töpferspezialist sind, wenden Sie sich an einen, um Hilfe zu erhalten. Andernfalls besteht das große Risiko, nicht das zu erwerben, was benötigt wird.

Die Hauptausrüstung umfasst Töpferscheiben, Geräte zum Kneten von Ton, Waagen zum Abgeben von Tonmasse, Formen für Produkte (zum Beispiel zur Herstellung von Magneten, Fotorahmen und anderen kleinen Dingen), Werkzeuge und Spezialöfen zum Brennen von fertigen Produkten. Sie benötigen auch Arbeitstische und Stühle für Töpfer, Regale, Regale und Schränke zur Aufbewahrung von Produkten und Rohstoffen. Eine Reihe von Werkzeugen für die Töpferei umfasst Stapel, Schnüre mit Griffen, Nudelhölzer, Messer, Kompasse und Messschieber, Löffel, Töpfermesser usw. Eine Töpferscheibe kostet 30.000 bis 50.000 Rubel. Etwa 30 Tausend Rubel ist eine Tonknetmaschine. Weitere 5 bis 7 Tausend Rubel werden für den Kauf von Gewichten und etwa 5 Tausend Rubel für Werkzeuge benötigt.

Einige Handwerker stellen aus einem elektrischen Haushaltsofen einen Muffelofen mit einer Heiztemperatur von bis zu 950 ° C selbst her. Dazu wird ein Körper aus einem Stahlblech mit einer Dicke von 0, 5 bis 0, 9 mm, bezogen auf den Durchmesser des Elektroherds, hergestellt und ein Deckel darauf angebracht, in den mehrere Öffnungen gebohrt sind, damit Dampf entweichen kann. Die Muffelschale wird wie folgt hergestellt. Zunächst wird eine Pappform hergestellt, die mit Paraffin oder Wachs imprägniert wird. Die Tonmasse wird mit einer Schicht von 1 cm auf die Innenfläche der Form aufgetragen und nach dem Trocknen wird der Tonbecher von der Form getrennt, getrocknet und erneut gebrannt. Sein unterer Teil sollte eng am Elektroherd anliegen. Der fertige Muffelbecher wird in das Gehäuse eingelegt. Der Raum zwischen der Muffel und dem Körper ist mit Asbestspänen gefüllt. Um den Brennvorgang zu steuern, machen Sie ein Auge mit einem Durchmesser von 20-25 mm mit einem Verschluss. Das Design selbst wird auf Asbestbasis installiert.

Es ist jedoch besser, es nicht zu riskieren und Muffelöfen zu kaufen. Die Kosten für einen Ofen reichen von 50 Tausend bis 100 Tausend Rubel. Selbst im Falle einer kleinen Werkstatt ist es wünschenswert, mindestens zwei oder drei Öfen zu haben.

Etwa 50 Tausend Rubel werden benötigt, um die erste Charge von Rohstoffen, Verunreinigungen, Glasuren, Farben usw. zu kaufen. In einer kleinen Werkstatt mit einer Fläche von ca. 50 qm. Zähler können gleichzeitig drei Master arbeiten. Das Gehalt von jedem von ihnen beginnt von 10-15 Tausend Rubel, abhängig von der Region, Beschäftigung, Qualifikationen, etc.

Die Einnahmen der Töpferei setzen sich aus zwei Komponenten zusammen - dem Verkauf der Töpferei selbst und der Herstellung auf Bestellung sowie der Durchführung von kostenpflichtigen Workshops, Ausflügen und der Anmietung von Arbeitsräumen und Geräten. Die Großhandelskosten für einen einfachen Tongegenstand, der durch Stempeln hergestellt wurde (z. B. ein Magnet), beginnen bei 60-70 Rubel und betragen 25-30 Rubel. Gleichzeitig werden solche Magnete zu einem Preis von ca. 170-190 Rubel verkauft. Der Besuch einer Meisterklasse mit Grundkenntnissen in der Arbeit mit einer Töpferscheibe kostet ab 350 Rubel pro Person. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl in einer Meisterklasse beträgt fünf bis sechs Personen. Die Kosten für die Anmietung einer Töpferwerkstatt zusammen mit der gesamten notwendigen Ausrüstung beginnen bei 1000 Rubel und mehr. Natürlich können Sie nur dann Geld für die Ausbildung und die Anmietung einer Werkstatt verdienen, wenn diese in einer Großstadt liegt, in der es in diesem Bereich praktisch keine Konkurrenz gibt und das Interesse der Menschen an Töpferwaren besteht. Sie können Fertigerzeugnisse über kleine Großhandelsunternehmen (mit zunehmendem Produktionsvolumen können Sie auch über große Großhandelsunternehmen nachdenken), über Einzelhandelsketten, Einzelhandelsgeschäfte (Blumenläden, Spielwarengeschäfte, Souvenirläden und Souvenirläden), Einzelhandelsgeschäfte und Verkaufsstände (einschließlich Souvenirläden in Deutschland) verkaufen Stadtzentren, Bahnhöfe und Flughäfen), Verkaufsstellen, über Ihren eigenen Laden in der Werkstatt sowie über Online-Shops (diese Option ist jedoch nur für den Verkauf von kleinen Souvenirprodukten geeignet). Der Traum aller kleinen Hersteller von Souvenirprodukten ist es, Lieferant großer russischer Einzelhandelsketten zu werden. Lehm-Souvenirs sind originell und gefragt, und auf Bundesebene gibt es keinen Wettbewerb. Für die Zusammenarbeit mit Handelsketten muss die minimale Warensendung jedoch mindestens tausend Stück eines Namens betragen, was für eine kleine Werkstatt ein ziemlich großes Volumen darstellt, auch wenn es sich um kleine Dinge wie geprägte Magnete handelt. Eine weitere Schwierigkeit hängt mit den Besonderheiten einer halbfertigen Produktion zusammen, zu denen eine instabile Produktqualität und die Nichteinhaltung von Lieferzeiten gehören.

Auch wenn es in Ihrer Stadt kaum Konkurrenz in diesem Segment gibt, vergessen Sie nicht die Werbung und vor allem die hohe Qualität Ihrer Produkte. Werbung wird dazu beitragen, die Aufmerksamkeit derjenigen zu erregen, die die Kunst des Modellierens aus Ton beherrschen möchten. Die hohe Qualität und das originelle Design Ihrer Produkte sind der Schlüssel zum Erfolg bei potenziellen Käufern.

Um eine kleine Töpferwerkstatt zu eröffnen, werden 250 Tausend Rubel benötigt. Die Amortisationszeit für diese Art von Geschäft beträgt ein Jahr.

Sysoeva Liliya (c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

18.08.2013