So eröffnen Sie einen Geschirrladen

* Die Berechnungen verwenden die Durchschnittsdaten für die Welt

Geschirr gehört zu den notwendigen Elementen des täglichen Lebens, daher ist die Nachfrage danach immer recht hoch und konstant. Diese Produkte haben in der Regel mehrere Warengruppen, daher unterscheiden sie elitäre Gerichte, die fast zu Kunstwerken gehören, und Gerichte für den täglichen Gebrauch, die praktisch und nicht teuer sind. Ein Unternehmer, der Handel treiben möchte, kann sein eigenes Geschäft mit dem Verkauf von Geschirr aufbauen, während er für verschiedene Formen der Zusammenarbeit mit Verbrauchern und der Organisation seines Geschäfts zur Verfügung steht. Welche Art von Unternehmertum kann man als vielversprechend bezeichnen, aber in größerem Maße als Garantie für ein stabiles und konstantes Einkommen des Unternehmers bei einer kompetenten Organisation seines Unternehmens.

In jeder großen Stadt gibt es eine große Anzahl von Geschirrgeschäften, die den Kunden nur Waren aus verschiedenen Kategorien anbieten. Gleichzeitig ist das Wettbewerbsniveau in den meisten Fällen recht hoch, unabhängig davon, für welche Geschirrkategorie der Handel entschieden wurde. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, die Marktsituation und die Vorschläge der Wettbewerber sorgfältig zu untersuchen, um eine eigene Strategie und Taktik für die Geschäftstätigkeit zu entwickeln. Hierzu kann es ratsam sein, eine umfassende Marktforschung durchzuführen, um die Marktbedingungen zu untersuchen, um die Nachfrage nach allen Warengruppen zu ermitteln und eine Nische zu besetzen, in der ein Mangel an Angebot besteht oder die Kundenzufriedenheit mit dem gekauften Produkt unzureichend ist. In der Regel können Sie bei richtiger Organisation und Erstellung eines durchdachten Geschäftsplans darauf zählen, dass die Risiken so gering wie möglich gehalten werden und der Unternehmer seinen Platz auf dem Markt einnehmen kann, um den Aktionen der Wettbewerber erfolgreich entgegenzuwirken. Wie bereits erwähnt, stehen ihm verschiedene Arbeitsformate zur Verfügung. Berücksichtigt man das Einzelhandelsgeschirrgeschäft, kann es nicht nur mit Privatpersonen zusammenarbeiten, sondern auch in kleinen Mengen mit anderen Unternehmern einen Großhandelsverkauf tätigen.

Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie sich als Unternehmenseinheit registrieren. In diesem Fall können Sie einfach als Einzelunternehmer Gestalt annehmen, da dies keine großen finanziellen Kosten verursacht und auch den Zeit- und Aufwand für die Registrierung verringert. Wenn eine juristische Person registriert werden muss oder die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Organisationen geplant ist, ist es ratsamer, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu registrieren, da in diesem Fall wie im Fall des individuellen Unternehmertums ein vereinfachtes Steuersystem zur Verfügung steht, das die Übertragung auf den Staat umfasst Nicht mehr als 6 Prozent des Umsatzes oder 15 Prozent des Betriebsergebnisses in Steuern. Für den Einzelhandel mit Geschirr sind keine besonderen Genehmigungen erforderlich, sodass ein Unternehmer seine Tätigkeit unmittelbar nach der Registrierung bei den Steuerbehörden aufnehmen kann. Die Tätigkeit selbst fällt unter die Definition (OKPD 2) 47.78 Sonstige Einzelhandelsdienstleistungen in Fachgeschäften.

Der ausschlaggebende Faktor für den Erfolg einer solchen Initiative ist in vielerlei Hinsicht die Wahl des Standorts Ihres Geschäfts. Eine Cafeteria bringt in der Regel das größte Einkommen in überfüllten Räumen, dh es ist zunächst zu prüfen, ob in den zentralen Stadtteilen Räumlichkeiten angemietet werden können. Es kann jedoch ratsam sein, eine Cafeteria auch in einem Schlafbereich zu eröffnen. Es sollte beachtet werden, dass die Nachfrage nach Geschirr konstant und stabil ist, aber nicht zu groß. Wenn wir sie mit der Nachfrage nach anderen Arten von Produkten vergleichen, ist es auch sehr wichtig, Ihre Zielgruppe und deren Fähigkeiten richtig zu bestimmen. In einem Eliteviertel kann ein Geschäft, in dem nur recht teure Gerichte verkauft werden, einen guten Gewinn erzielen. Im Zentrum ist es am besten, ein Geschäft zu eröffnen, das sich an ein ziemlich breites Spektrum von Verbrauchern richtet. Das Fehlen eines Schlafbereichs kann als Umsatzrückgang nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne angesehen werden, wenn alle Bewohner benachbarter Häuser die benötigten Waren kaufen und das Geschäft nichts Neues anbieten kann und sie nicht mehr an solchen Produkten interessiert sind. Die Marktteilnehmer stellen jedoch fest, dass der scheinbar ideale Ort für die Abgabe im Geschirrgeschäft letztendlich zu einer geringen Anzahl von Verbrauchern führt und gleichzeitig die scheinbar unglückliche Lage den Verkauf von Produkten in großen Mengen ermöglicht.

Wenn sich ein Unternehmer für einen Ort entscheidet, muss er die Größe des Raums genau berechnen. Am besten eröffnen Sie zunächst ein relativ kleines Geschäft mit einer Fläche von nicht mehr als 50 Quadratmetern, um dann die Bedürfnisse der Kunden zu ermitteln und ihre Produktpalette genauer zu formulieren. Wenn Sie ein großes Geschäft sofort eröffnen, sind erhebliche Mittel erforderlich, um es mit Produkten zu füllen, aber der Umsatz ist minimal, was bedeutet, dass erhebliche Mittel eingefroren und aus dem Verkehr gezogen werden. Abhängig von der gewählten Zielgruppe wird ein Sortiment ihrer Produkte zusammengestellt, und Sie können bereits jetzt nachvollziehen, dass dies einen wesentlichen Einfluss auf das zukünftige Arbeitsformat hat.

Dies ist auf die folgenden Merkmale des Handels mit diesem Produkttyp zurückzuführen. Gegenwärtig arbeiten ziemlich viele Geschirrgeschäfte mit lokalen Lieferanten zusammen, die größtenteils Vermittler in einer ziemlich langen Kette zwischen dem Hersteller und dem Käufer sind, dh die meisten Geschäfte kaufen Waren von kleinen Großhändlern, die diese wiederum von großen Großhändlern beziehen. die auch nicht immer direkt mit dem hersteller zusammenarbeiten. Tatsache ist, dass elitäre und teure Gerichte nur in anderen Ländern gekauft werden können, in Russland stellen die Hersteller in der Regel ein relativ billiges Produkt her, das sich an unerfahrene Kunden richtet. Sie können beispielsweise Kristallutensilien angeben. In diesem Fall ist das nur in der Tschechischen Republik hergestellte Böhmische Glas allgemein als Qualitätsprodukt anerkannt. Um tschechischen Kristall zu wettbewerbsfähigen Preisen handeln zu können, muss sich ein Unternehmer direkt an den Hersteller wenden. Böhmisches Glas gehört größtenteils zu den Elite-Utensiliensorten, in Verbindung mit der Orientierung der Reichen müssen Hersteller oder auch Großhändler in anderen Ländern kontaktiert werden.

Früher oder später versteht ein Unternehmer, dass er Produkte zu einem relativ niedrigen Preis auf seinem lokalen Markt verkaufen kann, was nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Großhändlern zugute kommt. Es ist jedoch zu beachten, dass die Zusammenarbeit mit ausländischen Herstellern mit viel Aufwand, Zeit und Geld verbunden ist. Dies gilt nicht nur für tschechisches Glas, sondern auch für Elite-Porzellan und viele andere Produktvarianten. Eine Ausnahme können chinesische Hersteller sein, die ein billiges Produkt herstellen, da die Zusammenarbeit mit ihnen selbst unter Berücksichtigung der Transport- und Zollkosten oft viel rentabler ist als die Zusammenarbeit mit russischen Herstellern. Abhängig von der Größe des Betriebsgeländes und dem geplanten Verkaufsvolumen wird der anfängliche Kaufbetrag der ersten Charge ermittelt. Für ein kleines Geschäft übersteigt dieser Betrag selten eine halbe Million Rubel. Wenn Sie jedoch ein Geschäft mit einem großen Sortiment eröffnen und in dessen Sortiment sich eine große Anzahl von Herstellern befindet, müssen Sie mindestens eine Million Rubel zuweisen, und manchmal ist dieser Betrag sogar ein Vielfaches höher.

Ein Unternehmer muss von Anfang an auch entscheiden, wie viele Hersteller von Produkten in seinem Geschäft vertreten sein werden. Sie können einen Vertrag mit einem großen Zuliefererhersteller über den Verkauf nur seiner Waren abschließen. In diesem Fall können Sie mit recht günstigen Bedingungen für die Zusammenarbeit, die Unterstützung bei der Werbung und sogar die Unterstützung bei der Eröffnung eines Geschäfts rechnen. Wenn der Hersteller alle möglichen Arten von Gerichten einschließlich verwandter Produkte liefert, kann eine solche Initiative durchaus rentabel sein, da der Verbraucher immer genau das finden kann, was er benötigt. Wenn der Lieferant nicht alle Arten von Gerichten anbieten kann, sondern beispielsweise nur Sets, Becher und Tassen herstellt, ist der Unternehmer gezwungen, nach anderen Lieferanten für andere Arten von Produkten zu suchen. Der durchschnittliche Geschirrladen bietet seinen Kunden Waren von 5-6 verschiedenen Herstellern an, in diesem Fall wird ein ausreichendes Sortiment gebildet, das Ihnen ein stabiles Umsatzniveau ermöglicht.

Multimarken-Stores als Ganzes sind vielversprechender, weil sie immer die Möglichkeit haben, Verträge mit anderen Anbietern abzuschließen oder sogar das Angebot deutlich zu verändern. Wenn wir jedoch die Eröffnung eines kleinen Geschäfts in Betracht ziehen, ist es zweckmäßiger, nur mit 2-3 verschiedenen Herstellern zusammenzuarbeiten, um die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen. In den meisten Fällen ist die Zusammenarbeit mit Wiederverkäufern zu unrentabel, da ihre Gewinnspanne 100 Prozent erreichen kann. Es ist am besten, die ganze Zeit und möglicherweise einige zusätzliche Mittel auszugeben, um direkt an den Hersteller zu gehen.

Sie sollten sich auch Gedanken über die Durchführung einer Werbekampagne für Ihr Outlet machen. Bei der Eröffnung eines Geschirrladens können sich Sonderaktionen, die Gewährung erheblicher Ermäßigungen am Eröffnungstag oder Gutscheine rechtfertigen. Informationen über das Geschäft sollten in der Box in den Medien platziert werden, einschließlich thematischer Portale im Internet. Wenn möglich, sollten Sie eine eigene Website erstellen, auf der detaillierte Informationen über das Unternehmen und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit diesem bereitgestellt werden (besonders relevant bei der Arbeit mit dem Großhandel) Käufer) sowie einen vollständigen Produktkatalog mit Preisen. Darüber hinaus können Sie die Arbeit so arrangieren, dass der Verbraucher die Waren erst nach der Anwendung auf der Website erhält. Durch die Eröffnung eines Online-Shops können die Kosten für die Lagerung von Produkten erheblich gesenkt werden, und im Allgemeinen wird der Kaufkomfort erhöht, wodurch die Kundenzufriedenheit mit dem Service erhöht wird.

Bei der Entwicklung Ihres Unternehmens müssen Sie überlegen, ob Sie Ihre speziellen Warenlieferstellen in verschiedenen Bereichen der Stadt eröffnen können, da in diesem Fall ein relativ breites Publikum von Verbrauchern erreicht werden kann. Der Lieferort für Waren kann nicht nur Ihr eigenes Geschäft oder ein eigens dafür eingerichteter Außenposten sein, sondern auch Geschirrgeschäfte anderer Unternehmen, mit denen eine Zusammenarbeit vereinbart wurde. Ziehen Sie diese Option jedoch nur in Betracht, wenn keine Möglichkeit besteht, ihre zusätzlichen Geschäfte zu eröffnen. Diese Art von Geschäft kann nicht einfach genannt werden, da es eine Vielzahl von Faktoren gibt, die den Erfolg der Initiative erheblich beeinflussen, und der Unternehmer daher das Geschäft ständig weiterentwickeln und nach neuen Wegen suchen muss, um seine Produkte zu verkaufen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die wichtigen Wettbewerbsvorteile der Inhalt Ihres Online-Shops und des Online-Verkaufs, ein bequemes Netz von Verkaufs- und Verkaufsstellen, ein niedrigerer Preis als die Konkurrenz sind, was bei direkter Zusammenarbeit mit dem Hersteller, einer guten Lage und Werbung möglich ist. Dank dessen, dass möglichst viele Verbraucher etwas über das Geschäft, das Rabattsystem und die Zusammenarbeit mit kleinen Großhandelskäufern sowie die höfliche Behandlung von Verkäufern mit Kunden erfahren, finden umfassende Konsultationen zu Fragen statt Rosam und guter Service.

Matthias Laudanum

(c) www.clogicsecure.com - ein Portal zu Plänen und Leitfäden für Kleinunternehmen

18.08.2013